Kreis Helmstedt : Rostocker Senioren bei Busunfall verletzt

svz.de von
03. Juli 2014, 17:20 Uhr

Nach einem Unfall mit einem Reisebus aus MV sind im Kreis Helmstedt elf Menschen ins Krankenhaus gekommen. Schwerverletzte gab es aber nicht, so die Polizei in Wolfsburg.  Unter den Reisenden waren auch  Rostocker, von denen  einige zu den Verletzten gehören. Der Unfall auf der Bundesstraße 244 bei Grafhorst ereignete sich, als der Busfahrer ein langsames Fahrzeug vor ihm überholen wollte. Auch ein nachfolgender Wagen setzte jedoch zum Überholen an und touchierte den Bus. Beide Fahrzeuge kamen von der Straße ab. 

In dem Bus aus MV wurden neun Senioren verletzt. In dem Auto gab es zwei Verletzte, Rettungskräfte musste die Beifahrerin aus dem Wrack befreien. Die Straße war stundenlang voll gesperrt. Die Senioren waren auf einer Kaffeefahrt mit anschließender Werbeveranstaltung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen