Olympia-Aktion : „Rio, das war es – und wir waren dabei!“

Zarrentin trifft Fliegenhof in Rio: Nicola Prösch , Heike Kullak und Trainer Michael Timm (v.r.) in der olympischen Boxarena.
Zarrentin trifft Fliegenhof in Rio: Nicola Prösch , Heike Kullak und Trainer Michael Timm (v.r.) in der olympischen Boxarena.

Hauptgewinner unserer Olympia-Aktion erleben Artem Harutyunyans Siegerehrung, treffen mit Michael Timm einen Bekannten – und kehren heute zurück

svz.de von
24. August 2016, 08:00 Uhr

Trainerin Heike Kullak und Sportlerin Nicola Prösch sind die Auserwählten, die die Leichtathleten von Empor Zarrentin, Hauptgewinner unserer Olympia-Aktion, für eine Woche nach Rio schickten. Über ihren letzten Olympia-Tag und den Tag der Abreise sandte uns Heike Kullak gestern folgenden Bericht:

Der letzte Tag bei Olympia hat uns überwältigt! Beim Frühstücken mit zwei Bekanntschaften aus Frankfurt über Gott und die Welt redend, zwischen Tränen und Lachen… Die Boxentscheidung am Abend mit der Siegerehrung von Artem Harutyunyan. Das Treffen mit Michael Timm – Fliegenhof (das Dorf bei Zarrentin, in dem Michael Timm aufwuchs – d. R.) trifft Zarrentin in Rio… Boah, richtig toll!

In der Halle beste Stimmung mit Japanern, Amerikanern, Brasilianern als Sitznachbarn. Das Gefühl nach dem Wettkampf: Rio, das war es – und wir waren dabei!

Heute Abend um 18.45 Uhr (bei uns gestern kurz vor Mitternacht – d. R.) geht der Flieger und am Dienstagnachmittag landen wir in Frankfurt. Nach der Zugfahrt werden wir uns in Hamburg trennen. Während ich weiterfahre nach Zarrentin, bleibt Nicola in Hamburg und darf/muss am nächsten Tag dann gleich in ihre Ausbildung. Kein gedankliches Problem für die Abiturientin, zumal ihr Arbeitgeber ihr nach Ausbildungsstart am 1. August so großzügig die Olympiareise ermöglichte.

Abschließend noch ein Wort zu dieser phantastischen Tour dank Eurer Aktion: Danke!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen