zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

19. November 2017 | 11:37 Uhr

Anklam : Rekordernte bei Zuckerrüben erwartet

vom

Zum Abschluss der diesjährigen Rübenernte in Mecklenburg-Vorpommern wird ein Rekordergebnis erwartet. In diesen Tagen werden die letzten Rüben aus dem Boden geholt.

svz.de von
erstellt am 15.Nov.2011 | 08:20 Uhr

Anklam | Zum Abschluss der diesjährigen Rübenernte in Mecklenburg-Vorpommern wird ein Rekordergebnis erwartet. In diesen Tagen würden die Roder die letzten Rüben aus dem Boden holen, sagte gestern der Leiter der Landwirtschaftsabteilung der einzigen noch im Land ansässigen Zuckerfabrik in Anklam, Raik Wrobel. Im Schnitt seien etwa 63,5 Tonnen je Hektar geerntet worden. Das sonnige Frühjahr und die Niederschläge im Sommer hätten gute Wachstumsbedingungen für die Rüben geschaffen. Zuletzt war 2009 mit 62,3 Tonnen je Hektar eine Rekordmarke gesetzt worden. Das langjährige Mittel liegt bei 55 Tonnen je Hektar. Wegen der Rekordernte können die Feldfrüchte nicht gleich zur Verarbeitung in die landesweit einzige Zuckerfabrik nach Anklam abtransportiert werden. Damit die frostempfindlichen Rüben keinen Schaden nehmen, werden sie abgedeckt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen