zur Navigation springen

Unterkunft wird geschlossen : Prügelei im Flüchtlingsheim Waldeck

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 11.Feb.2016 | 18:00 Uhr

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Großfamilien in einer Flüchtlingsunterkunft in Waldeck sind vier Menschen leicht verletzt worden. Zu dem Streit am Mittwochnachmittag sei es gekommen, weil ein Jugendlicher ein Mädchen der anderen Familie angesprochen habe, teilte die Polizei gestern mit. Daraufhin seien 20 Angehörige beider Familien aufeinander losgegangen. Zwei schwangeren Frauen sei dabei in den Unterleib getreten worden. Gegen drei Tatverdächtige sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Auch gestern gerieten zwei Männer zunächst verbal aneinander. Schon während des kurzen Wortgefechts bildeten sich zwei Gruppen von je zehn Personen, die Mobiliar zertrümmerten, um mit den Bruchstücken aufeinander einzuschlagen.

Bereits wenige Minuten nach dem Beginn der Auseinandersetzungen war die Polizei vor Ort und trennte die gewalttätigen Gruppen. Auch zwei Krankenwagen waren im Einsatz, um die Verletzten zu versorgen. Die Männer, die den Streit begonnen hatten, wurden verhaftet.

Der Landkreis Rostock wird die Unterkunft nun schnellstmöglich schließen.

Ein Teil der in Waldeck lebenden Flüchtlinge ist bereits in eine andere Notunterkunft gebracht worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen