Schlossfestspiele MV : Positive Halbzeitbilanz für „Bajazzo“

„Der Bajazzo“ in der Zirkuswelt. Foto: Jens Büttner dpa/lmv
„Der Bajazzo“ in der Zirkuswelt. Foto: Jens Büttner dpa/lmv

Die Mischung aus Oper und Zirkus beim „Bajazzo“ kommt gut an in Schwerin: Das Mecklenburgische Staatstheater hat eine positive Halbzeitbilanz seiner Gemeinschaftsproduktion mit dem Zirkus „Roncalli“ gezogen.

svz.de von
03. Juli 2012, 10:21 Uhr

Nach der ersten Hälfte der Schlossfestspiele Schwerin ist das Mecklenburgische Staatstheater mit der Resonanz zufrieden. Mit 30.000 verkauften oder reservierten Karten sei die Besucherzahl zu diesem Zeitpunkt deutlich höher als im Vorjahr, sagte der Generalintendant Joachim Kümmritz am Dienstag in Schwerin.
„2011 hatten wir am Ende der Schlossfestspiele insgesamt 30.000 Besucher.“
Präsentiert wird in diesem Jahr die Oper „Der Bajazzo“ im Zelt des Zirkus Roncalli. Musiker und Sänger des Theaters und Roncalli-Artisten erzählen noch bis 22. Juli die Geschichte um den eifersüchtigen Maestro eines Wanderzirkus.

Informationen und Tickets: http://url.dapd.de/jvNEOD


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen