Polizei in Schwerin rettet Mann vor seiner Frau

von
23. März 2014, 15:33 Uhr

Die Nacht zum Sonnabend endete für eine 42-Jährige aus Schwerin-Lankow in der Ausnüchterungszelle. Weil die stark alkoholisierte Frau in ihrem Haus randalierte, hatte ihr Lebensgefährte die Polizei gerufen. Die Beamten konnten die Situation zunächst beruhigen. Die Frau erschien leicht betrunken, lag beim Eintreffen der Beamten in ihrem Bett und schien sich beruhigt zu haben. Gegen 4.30 Uhr wurde die Polizei jedoch erneut zur Hilfe gerufen, da die Frau wieder ihren Mann terrorisierte. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,54 Promille. Die Polizei nahm die Frau mit aufs Revier.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen