zur Navigation springen

Mecklenburg-Vorpommern : Zuwachs bei Firmeninsolvenzen

vom

Trotz Konjunkturbelebung ist in Mecklenburg-Vorpommern zu Jahresbeginn die Zahl der Firmeninsolvenzen angestiegen. Dies teilte die Hamburger Wirtschaftsauskunftei Bürgel am Mittwoch mit.

svz.de von
erstellt am 24.Mär.2011 | 04:18 Uhr

Trotz Konjunkturbelebung ist in Mecklenburg-Vorpommern zu Jahresbeginn die Zahl der Firmeninsolvenzen angestiegen. Wie die Hamburger Wirtschaftsauskunftei Bürgel am Mittwoch mitteilte, meldeten im Januar 63 Firmen Insolvenz an, 10,5 Prozent mehr als im Januar 2010. Neben Mecklenburg-Vorpommern gab es nur noch im Saarland eine Zunahme; alle anderen Bundesländer verzeichneten laut Bürgel Rückgänge zwischen 17 und 63 Prozent. Firmeninsolvenzen ereigneten sich demnach im Nordosten doppelt so häufig wie etwa in Brandenburg oder Hessen. Bei Privatinsolvenzen gehörte Mecklenburg-Vorpommern zu den zehn Ländern mit rückläufiger Tendenz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen