Vier Kindermenüs

von
14. September 2009, 08:36 Uhr

Güstrow | Piratenschmaus, Räuberschnitzel und andere Gerichte aus heimischen Zutaten können künftig als Alternativen zum konventionellen Schulessen geordert werden. Der Agrarmarketingverein des Landes hat auf der Agrarmesse Mela in Mühlengeez bei Güstrow die ersten vier Gerichte aus dem Projekt "Vital Menü" vorgestellt. Es seien gesunde Menüs für Kindertagesstätten und Schulen entwickelt worden, so Wirtschaftsminister Jürgen Seidel (CDU. Für die Menüs würden vorrangig Produkte aus der heimischen Agrar- und Ernährungswirtschaft verwendet, darunter Fischfilet, Hagenower Stampfkartoffeln, Vollkornnudeln und Putenfleisch aus Severin.

66 700 Besucher strömten laut Veranstalter an den vier Tagen auf das Messegelände, im Vorjahr waren es rund 67 200. Eine große Tierschau mit Pferden, Hunden, Schweinen und Kaninchen beendete die Mela.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen