zur Navigation springen

Polizeieinsatz : Toter in Brunnen entdeckt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

In einem vier Meter tiefen Brunnen ist in Züssow eine Leiche entdeckt worden.

svz.de von
erstellt am 21.Apr.2014 | 12:31 Uhr

In einem vier Meter tiefen Brunnen ist in Züssow eine Leiche entdeckt worden. Sie lag dort offenbar schon etwa ein halbes Jahr, wie die Polizeiinspektion Anklam gestern mitteilte. Es handle sich um einen 20 bis 30-jährigen Mann, der aus bislang unbekannter Ursache im Brunnenschacht gestorben sei. Spuren von Gewalt wurden nicht gefunden. Die Leiche wurde entdeckt, als der Eigentümer des Grundstücks im Kreis Vorpommern-Greifswald seine Wasserpumpe reparieren wollte.

 

Kinderwagen in Brand gesetzt



Unbekannte haben in Tessin (Landkreis Rostock) einen Kinderwagen in Brand gesetzt, der im Hausflur eines Mehrfamilienhauses stand. Die Feuerwehr konnte den Brand am frühen Montagmorgen eindämmen, ohne dass die Bewohner in Sicherheit gebracht werden mussten. Verletzt wurde niemand, teilte das Polizeipräsidium Rostock mit. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen schwerer Brandstiftung.

 

Hanf in Wohnung angebaut



Eine Hanfplantage hat die Polizei am Sonntag in einer Schweriner Wohnung entdeckt. Insgesamt 129 Cannabispflanzen sowie technisches Equipment zur Aufzucht und zum Betrieb der Hanfplantage wurden in der Wohnung eines 31-Jährigen im Stadtteil Weststadt sichergestellt, teilte die Polizei in Rostock mit. Die Ordnungshüter waren durch einen Anrufer auf die Wohnung aufmerksam geworden. Er hatte der Leitstelle mitgeteilt, dass aus der Wohnung Wasser laufe.

 

Motorradfahrer schwer verletzt



Zwei Motorrad-Fahrer sind bei einem Unfall am Ostersonntag nahe Zirchow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) schwer verletzt worden. Zuerst kam eine 49-Jährige, die vor ihrem 44 Jahre alten Bekannten fuhr, in einer scharfen Kurve von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Schutzplanke und stürzte auf die Straße, wie das Polizeipräsidium Neubrandenburg mitteilte. Als der Begleiter ihr ausweichen wollte, verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und prallte ebenfalls gegen die Schutzplanke. Die beiden Biker wurden in ein Krankenhaus gebracht, es entstand ein Schaden von 10 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen