Siemerling-Sozialpreis : Sozialpreis für ehrenamtlich Engagierte

Der mit 10 000 Euro dotierte Preis geht 2014 an zwei ehrenamtlich engagierte Männer aus Neubrandenburg.

svz.de von
20. Dezember 2013, 00:34 Uhr

Der mit 10 000 Euro dotierte Siemerling-Sozialpreis geht 2014 an zwei ehrenamtlich engagierte Männer aus Neubrandenburg. Ausgezeichnet werden Karl Jens Brammann und Fred Freese, teilte der Neubrandenburger Dreikönigsverein gestern mit. Brammann engagiere sich stark im Behindertensport, organisiere unter anderem international beachtete Sitzball-Turniere.

Der Behindertensport in Mecklenburg-Vorpommern sei ohne ihn undenkbar. Freese habe eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit dem Aufmerksamkeit-Defizit-Syndrom gegründet und mit der Hochschule schon mehrere, sogar im Ausland beachtete Messen dazu veranstaltet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen