Sellering will 2016 erneut antreten

svz.de von
04. März 2014, 16:05 Uhr

Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) will auch nach der Landtagswahl 2016 die Geschicke des Landes leiten. Das sagte der 64-Jährige gestern bei der Halbzeitbilanz der rot-schwarzen Koalition in Schwerin. Er sei zur neuerlichen Spitzenkandidatur für seine Partei bereit. „Selbstverständlich werde ich zur nächsten Wahl noch einmal antreten, wenn die Partei mich fragt“, sagte Sellering. Er hatte 2008 das Amt des Regierungschefs übernommen und die Sozialdemokraten 2011 zum Wahlsieg geführt.

Rot-Schwarz zog gestern für die ersten zweieinhalb Jahre Regierungszeit eine positive Bilanz. „Die Jahre 2012 und 2013 waren wirtschaftlich erfolgreiche Jahre“, sagte Sellering. Seite 5

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen