zur Navigation springen

Gesamtbaukosten von rund 59 Millionen Euro : Sanierung der A11 abgeschlossen

vom

Die Baustellen auf der A11 in Mecklenburg-Vorpommern haben ein Ende. Am Mittwoch wird die 1996 begonnene Sanierung der Autobahn abgeschlossen. Restarbeiten stünden aber noch an.

svz.de von
erstellt am 19.Apr.2011 | 06:32 Uhr

Die Baustellen auf der A11 in Mecklenburg-Vorpommern haben ein Ende. Am Mittwoch wird die 1996 begonnene Sanierung der Autobahn abgeschlossen, wie Verkehrsminister Volker Schlotmann (SPD) am Dienstag mitteilte. "Damit können Autofahrer von der A20 nun schneller Richtung Brandenburg und Polen fahren", sagte er. Die Fahrbahn sei auf rund 19 Kilometern erneuert, Standstreifen seien angebaut und die zehn Brücken saniert worden.

Restarbeiten stünden aber noch an. Die ehemaligen Grenzabfertigungsanlagen in Pomellen seien abgerissen. Die Gesamtbaukosten von rund 59 Millionen Euro trägt laut Schlotmann der Bund. Vor der Sanierung sei die Autobahn noch im Ursprungszustand von 1936 gewesen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen