zur Navigation springen

Polizei setzt Notruf ab : Ordnungshüter personell am Ende

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat nach jahrelangem Personalabbau bei den Sicherheitskräften gestern im Innenausschuss des Landtages ein düsteres Lagebild gezeichnet. „Wir sind personell am Ende“, sagte GdP-Landesvorsitzende Christian Schumacher nach dem Treffen mit den Abgeordneten. „Wir haben so viel Personal abgebaut, dass wir die Aufgaben nicht mehr in der erforderlichen Qualität erfüllen können.“ So sinke die Zahl der Verkehrskontrollen und der Krankenstand nehme zu. „Es muss eine Entscheidung getroffen werden“, forderte er. „Entweder wir bekommen mehr Personal oder wir geben Aufgaben ab.“ Die Landespolizei hatte 2010 noch 6029 Stellen. Ende 2015 sollen es 5800 sein. Selbst im Regierungslager wurden nach der Ausschusssitzung Stimmen laut, die ein Ende des Personalabbaus nach 2015 fordern. Seite 5

zur Startseite

von
erstellt am 17.Jan.2014 | 00:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen