zur Navigation springen

Absatz von Gurken und Tomaten in MV hat Niveau vor EHEC-Krise : Gemüse wieder gefragt

vom

Mit dem Abebben der EHEC-Welle fassen die Norddeutschen neues Vertrauen zum rohen Gemüse. Mengenmäßig hätte sich der Absatz von Gurken und Tomaten normalisiert.

svz.de von
erstellt am 01.Jul.2011 | 09:10 Uhr

Schwerin | Mit dem Abebben der EHEC-Welle fassen die Norddeutschen neues Vertrauen zum rohen Gemüse: "Mengenmäßig hat sich der Absatz von Gurken und Tomaten normalisiert", sagte Klaus-Dieter Wilke, Geschäftsführer der Erzeugerorganisation Mecklenburger Ernte. Für Blattsalate verzeichnet die einzige Erzeugerorganisation in MV aber keine großen Fortschritte.

Dies bestätigt auch Birger Exner, Sprecher des Gartenbaubetriebs Gemüse-Garten Gresse in der Nähe von Boizenburg. Bei der Produktion von Eisberg- und Romana-Salaten seien die Kapazitäten von vor der EHEC-Krise noch längst nicht erreicht. Eine Verbesserung sei jedoch ganz langsam zu spüren, sagte Exner.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen