Erziehung MV : Elternzeit bleibt im Norden Mütterzeit

Kind statt Job: Auch Väter in MV klinken sich beruflich aus, um sich um ihr Baby zu kümmern. - wenn auch noch nicht so viele.
Kind statt Job: Auch Väter in MV klinken sich beruflich aus, um sich um ihr Baby zu kümmern. - wenn auch noch nicht so viele.

Väter in Mecklenburg-Vorpommern bleiben im Schnitt nur 2,8 Monate mit Baby zu Hause.

Karin.jpg von
09. November 2015, 06:00 Uhr

Wenn Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) im kommenden Frühjahr zum zweiten Mal Mutter wird, geht ihr Ehemann in Elternzeit. Damit ist Stefan Schwesig zwar längst nicht der einzige Mann im Land, der mit dem Baby zu Hause bleibt – doch einer von wenigen, die mehr als nur zwei oder drei Monate für die Familie aus dem Beruf aussteigen.

Nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock hatten zwischen Januar und September diesen Jahres 2675 Männer einen Antrag auf Elterngeld gestellt. Durchschnittlich, so Lagus-Sprecherin Anja Neutzling, blieben sie 2,8 Monate lang mit dem Kind zu Hause. Insgesamt seien im ersten Dreivierteljahr hier im Land 11 355 Elterngeld-Anträge gestellt worden. Die durchschnittliche Bezugsdauer lag bei 12,5 Monaten.

Auch im Vorjahr waren in den ersten neun Monaten mit 2639 annähernd genauso viele Elterngeld-Anträge von Vätern gestellt worden. Allerdings war die durchschnittliche Bezugszeit dieser Sozialleistung durch Männer 2014 hierzulande mit 3,2 Monaten noch etwas länger.

Im Bundesvergleich liegen Mecklenburg-Vorpommerns Väter fast am Ende des Rankings. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes über den Elterngeld-Bezug im zweiten Quartal 2015 lag hierzulande der Anteil der Väter unter allen Elterngeldbeziehern bei gerade einmal zehn Prozent. Nur im Saarland war er mit 9,4 Prozent noch geringer. Bundesweit waren dagegen durchschnittlich 13,4 Prozent der Elterngeldbezieher Väter. Spitzenreiter sind die Baden-Württemberger, 16,8 der Väter dort nehmen eine bezahlte Auszeit fürs Kind.

Bei der durchschnittlichen Elterngeld-Bezugsdauer dagegen lagen die Väter in MV zumindest im zweiten Quartal über dem Bundesdurchschnitt: Der lag bei 4,1 Monaten. Hier bezogen Väter dagegen zumindest in diesem Frühjahr 4,5 Monate lang Elterngeld.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen