Pflichtsieg – 2:0

Marco Reus, Schütze des ersten Tores, klatscht mit Mesut Özil ab.
Marco Reus, Schütze des ersten Tores, klatscht mit Mesut Özil ab.

Gegen Georgien trafen Reus und Müller

von
29. März 2015, 14:24 Uhr

Mit weltmeisterlicher Souveränität hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Pflichtaufgabe im Hexenkessel von Tiflis erledigt. Nach längerem Anlauf bezwang das überlegene DFB-Team gestern Außenseiter Georgien mit 2:0 (2:0) und hat damit die Aufholjagd in der Qualifikation zur Fußball-EM 2016 eingeleitet. Der stets gefährliche Marco Reus (39. Minute) und der beste Schütze in der EM-Ausscheidungsrunde, Thomas Müller (44.), sorgten vor 54 549 Zuschauern in der ausverkauften Boris Paichadze Dinamo Arena mit ihren Treffern für Erleichterung bei Bundestrainer Löw. Seite 19
en.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen