Blickpunkt: Glyphosat : Pestizidverbot: Fluch oder Segen?

23-48119646_23-66107919_1416392375.JPG von 16. März 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
Der Unkrautvernichter Glyphosat ist umstritten.
Der Unkrautvernichter Glyphosat ist umstritten.

Die Landeshauptstadt will die zweite Kommune in MV werden, die auf konventionelle Unkrautbekämpfungsmittel verzichtet – Landwirte fühlen sich übergangen.

Es ist nicht verboten, aber dennoch stark umstritten: Glyphosat. Das Pflanzenschutzmittel steht unter Verdacht gesundheitsgefährdend zu sein. Der Einsatz in der Landwirtschaft wird stark kritisiert. Doch was viele nicht wissen: Das Pestizid wird nicht nur auf Feldern versprüht, Städte und Dörfer wenden es häufig auch bei der Pflege von Wegen, Parkanlag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite