zur Navigation springen

Tierpark Ueckermünde : Tragisch: Lama-Fohlen im Tierpark gestorben

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 17.Jan.2014 | 00:34 Uhr

Trauer im Tierpark Ueckermünde: Der erste Tiernachwuchs im Jahr 2014 – ein Lama-Fohlen – ist gestorben. „Das Jungtier wurde am 3. Januar geboren und am Mittwoch tot gefunden“, sagte eine Tierparksprecherin gestern. Die Todesursache sei noch unklar. Der Junghengst hatte schon das Außengehege erkundet und war das erste Fohlen von Lama-Stute „Fluffy“ und Hengst „Karl“, der vor 18 Monaten aus dem Tierpark Stralsund an das Stettiner Haff gekommen war. Der Tierpark hofft nun auf eine erneute „Schwangerschaft“ bei den Huftieren, die rund ein Jahr dauern könne.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen