„Klein gegen Groß" : Torgelower Schüler besiegen „Tatort“-Kommissare

Flora und Jakob mit Moderator Kai Pflaume.
Flora und Jakob mit Moderator Kai Pflaume.

svz.de von
30. Dezember 2013, 00:33 Uhr

Schüler besiegen Kommissare: Zwei junge Gedächtniskünstler vom Internatsgymnasium Schloss Torgelow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) haben bei der ARD-Show „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ aufgetrumpft. Die zwölfjährige Flora und ihr ein Jahr älterer Schulkamerad Jakob setzten sich am Sonnabend beim Solo-Halma gegen die bekannten „Tatort“-Kommissare Dietmar Bär und Axel Prahl durch. „Sie haben es geschafft, mit verbundenen Augen das Feld komplett abzuräumen und den letzten von 33 Steinen auf das vorgesehene Feld zu setzen“, sagte Schulsprecher Steffen Bütow gestern. Die TV-Kommissare hatten einen Stein zu viel übrig.

Gedächtnistrainer Bütow hatte mit den Gymnasiasten seit März für das Duell geübt. Der 13-jährige Jakob kommt aus Stralsund, Flora aus Essen. Beide lernen in dem Internatsgymnasium, das als Hochburg des Gedächtnissports in Deutschland gilt. So haben Torgelower Schüler schon mehrfach mit Wetten für Erstaunen gesorgt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen