zur Navigation springen

Tragisches Unglück : Rügener Cessna stürzt im Harz ab: Zwei Tote

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges im Harz kamen gestern zwei Männer ums Leben. Die auf Rügen gestartete Maschine prallte am Morgen bei dichtem Nebel gegen einen 27 Meter hohen Mast der Wetterstation auf dem Brocken und stürzte ab. Die Insassen, der 38 Jahre alte Pilot von der Insel Rügen und ein Begleiter, verbrannten. Die Cessna 182 war nach Angaben des Flugplatzes Güttin (Rügen) um 7 Uhr nach Frankfurt am Main gestartet. Die beiden Männer sollen auf dem Weg nach Hessen gewesen sein, um von dort ein Auto abzuholen. Seite 24

zur Startseite

von
erstellt am 11.Apr.2014 | 19:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen