Wetter : Meteorologen zerschlagen Hoffnung auf weiße Weihnachten

svz.de von
22. Dezember 2013, 20:00 Uhr

Schneefans und Romantiker in der Region warten auch in diesem Jahr vergeblich auf weiße Weihnachten. Meteorologen sehen keine Chance für Schnee an den Weihnachtsfeiertagen. „Am 24. Dezember bleibt es sehr mild mit Temperaturen um zehn Grad“, sagte gestern Angela Berger vom Deutschen Wetterdienst in Potsdam. Danach könnte es zwar ein wenig abkühlen. „Die Temperaturen bleiben jedoch deutlich über den Normalwerten.“ Dazu sei der Himmel bewölkt, und die Niederschlagswahrscheinlichkeit liege bei mehr als 50 Prozent. Außerdem werde es windig, prophezeite die Meteorologin. Böen mit 60 bis 70 Stundenkilometer seien möglich. Ein kleiner Trost bei dem Schmuddelwetter: Seit gestern werden die Tage wieder länger. Mit dem Beginn des kalendarischen Winters am Sonnabend war die dunkelste Zeit erreicht. Nun bleibt es täglich ein Stückchen länger hell.

Wer dennoch eine geschlossene Schneedecke haben will, muss schon bis in die Alpen fahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen