Maori feiern Charles mit Kriegsgeschrei

von
08. November 2015, 13:03 Uhr

Mit Kriegsgeschrei und Drohgebärden – der traditionellen Begrüßungszeremonie – haben 150 tätowierte Maori-Krieger Prinz Charles (66) und seine Frau Camilla (68) im Königreich der Ureinwohner in Neuseeland willkommen geheißen. Das Königsgelände Turangawaewae Marae liegt 100 Kilometer südlich von Auckland. Charles und Camilla beenden morgen ihren siebentägigen Besuch in Neuseeland und reisen nach Australien weiter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen