Smartphone : „Kirchenland-App“ für unterwegs

Interessierten Touristen hilft die Nordkirche ab sofort mit einer „Kirchenland MV-App“ für das Smartphone.

svz.de von
20. Dezember 2013, 00:33 Uhr

Mit dem Rad im Urlaub unterwegs, eine Kirche in Sicht und keine Ahnung, um welche es sich handelt? Interessierten Touristen hilft die Nordkirche ab sofort mit einer „Kirchenland MV-App“ für das Smartphone. Sie enthält Informationen zu 1173 evangelischen und katholischen Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern sowie zu Kirchenruinen, wie der Tourismusbeauftragte des Kirchenkreises Mecklenburg, Kersten Koepcke, bei der Vorstellung der App gestern in Schwerin sagte.

Zu jeder Kirche gebe es Informationen zur Baugeschichte, zu vielen auch Bilder, Grundrisse und weiterführende Angaben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen