Serie : Erzählen Sie uns Ihre Grenzgeschichte

von
03. Februar 2014, 09:00 Uhr

Vor knapp 25 Jahren, am 9. November 1989, wurde die abgeschottete DDR-Grenze zum Westen hin geöffnet. 28 Jahre lang hatte sie das Leben der DDR-Bürger mitbestimmt. Die einen haben dies mehr, die anderen weniger wahrgenommen.

Ein Vierteljahrhundert später verblasst langsam die Erinnerung, wie sich der Alltag entlang des Grenzzaunes und unter den Wachtürmen abgespielt hat und wie sich das Leben nach 1989 änderte. Aber auch außerhalb der unmittelbaren Grenzregion gab es Menschen, deren Leben von der „Staatsgrenze West“ in vielleicht nicht alltäglicher Art und Weise beeinflusst wurde.

Erzählen Sie uns Ihre persönliche Grenzgeschichte.

Schreiben Sie an:

medienhaus:nord

Stichwort: Mauerfall

Gutenbergstraße 1

19061 Schwerin

oder per E-mail an:

redaktion@medienhausnord.de


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen