Rostock : Erneut vier Einbrüche in Wohnungen am Wochenende

von
09. Februar 2014, 13:51 Uhr

Wieder waren an diesem Wochenende Einbrecherbanden unterwegs. Mehrere Tausend Euro Bargeld und Schmuck haben Unbekannte bei vier Wohnungseinbrüchen im Landkreis Rostock erbeutet. Es sei nicht ausgeschlossen, dass es sich aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe um die gleichen Täter handelte, teilte die Polizei gestern mit. Sonnabend, kurz nach 18 Uhr hebelten Täter in Güstrow Am Suckower Graben die Kellertür eines Wohnhauses auf. Anschließend durchsuchten sie alle Räume und entwendeten Bargeld und Schmuck. In Kuhs öffneten sie gewaltsam ein Schlafzimmerfenster. Sie entwendeten neben Modeschmuck auch Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro. In Buchholz in der Kirchstraße wurde eine Terrassentür aufgehebelt. Auch hier stahlen die Täter Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. In Niendorf drangen die Einbrecher ebenfalls über die Terrassentür ins Haus ein und nahmen Bargeld mit. Seit Monaten verunsichern Einbrecherbanden Mecklenburg-Vorpommern. Allein im Januar gab es mindestens 48 Einbrüche.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen