Heute wird der "Superstar 2011" gekürt : Engel liebt Mini-Jobber

Haben schon gewonnen: das Liebespaar Sarah und Pietro bei „DSDS“. dpa
1 von 8
Haben schon gewonnen: das Liebespaar Sarah und Pietro bei „DSDS“. dpa

Sie haben eigentlich schon gewonnen: Die Finalisten von "Deutschland sucht den Superstar", Sarah Engels und Pietro Lombardi, sind ein Liebespaar und würden sich über einen Sieg des jeweils anderen heute Abend freuen.

von
06. Mai 2011, 06:36 Uhr

Köln | Sie haben eigentlich schon gewonnen: Die Finalisten von "Deutschland sucht den Superstar", Sarah Engels und Pietro Lombardi, sind ein Liebespaar und würden sich über einen Sieg des jeweils anderen freuen. Der "Superstar 2011" wird heute gegen Mitternacht nach der Telefonabstimmung der Zuschauer in Köln gekürt.

Jury-Chef Dieter Bohlen, der wieder den Siegersong komponiert hat, findet es an der Zeit, dass wieder eine Frau gewinnt, wie er sagte. Unter den sieben bisherigen "Superstars" ist nur eine Frau: 2004 gewann Elli Erl.

Sarah Engels wurde am 15. Oktober 1992 in Köln geboren und entdeckt als Kind ihr Gesangstalent. Sie nimmt vier Jahre Gesangsunterricht und tritt auf Straßenfesten auf. Mit 16 bewirbt sie sich 2009 zum ersten Mal bei "Deutschland sucht den Superstar", scheitert aber. Als Auszubildende zur Fremdsprachenkorrespondentin bewirbt sie sich wieder bei "DSDS" und überzeugt die Jury im Casting. Bohlen sagt: "Du heißt Engel, und du hast gesungen wie ein Engel. Ich hoffe, dass du mit einer so fantastischen Leistung weiterkommst."

Der Schock folgte

Doch dann folgt ein Schock: Die 18-Jährige aus Hürth bekommt die wenigsten Anrufe und scheidet aus. Bald aber wendet sich das Schicksal zum Guten: Sarah Engels ist die lachende Dritte im Zickenkrieg zweier Kandidatinnen, die abwechselnd kollabieren. Sarah Engels tritt als Nachrückerin schließlich wieder an.

"Die Schülerin ist Single und will sich zurzeit auch gar nicht verlieben, da sie sich ausschließlich auf DSDS konzentrieren möchte", hieß es noch in den RTL-Angaben am Anfang. Dann aber funkte es offenbar zwischen Sarah Engels und Pietro Lombardi.

"Ich liebe Sarah, und zwar richtig", verkündete er nach dem Halbfinale. Der "Mini-Jobber" aus Karlsruhe, wie ihn RTL bezeichnet, hat den Spitznamen "Bomba", wurde am 9. Juni 1992 in Karlsruhe geboren, hat einen Hauptschulabschluss und danach als Swarovski-Stein-Leger gearbeitet. Sein Gesangstalent hat er vor zwei Jahren durch den Sieg bei einem Karaoke-Wettbewerb entdeckt. Der "Superstar 2011" gewinnt einen Plattenvertrag mit der Universal Music.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen