Glücksspiel : Dreifaches Lotto-Glück in MV

<p> </p>

 

Zwei Rostocker räumen im Eurojackpot und im Lotto am Samstag ab. Eine Frau aus Nordwestmecklenburg gewinnt bei Aktion Mensch.

svz.de von
09. November 2015, 18:12 Uhr

Das Lottoglück hat gleich zweimal mit Großgewinnen in Rostock zugeschlagen - einmal im Eurojackpot, einmal im Lotto am Samstag. „Wir hatten ein tolles Wochenende“, sagte am Montag die Geschäftsführerin der Lotto-Gesellschaft MV, Barbara Becker, in Rostock. Zunächst hatte am Freitag ein Spieler im Eurojackpot wie fünf weitere Teilnehmer in Europa rund 201 000 Euro gewonnen. Beim Samstagslotto zog dann ein Rostocker mit sechs Richtigen nach. Er wird nun in Kürze wie vier andere Spieler in Deutschland rund 350 000 Euro erhalten. Noch mehr Glück hatte ein Lottospieler aus Baden-Württemberg. Er hatte auch die richtige Superzahl auf seinem Tippzettel und ist nun knapp 4,5 Millionen Euro reicher.

Eine weitere glückliche Gewinnerin kommt aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg. Bei der Herbst-Verlosung der Aktion Mensch hat eine 58-Jährige 100 000 Euro gewonnen, das teilte das Unternehmen am Montag mit. Damit ist die Nordwestmecklenburgerin eine von drei Gewinnern aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Soziallotterie hat bei der  Herbst-Sonderverlosung am 3. November 38,5 Millionen Euro ausgeschüttet.

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,7 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern.

In MV hat die Aktion Mensch allein im letzten Jahr viele soziale Projekte mit rund 2,2 Millionen Euro gefördert. Dazu zählen kleine Förderaktionen, die inklusive Begegnungen schaffen, ebenso wie Integrationsunternehmen oder Wohnprojekte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen