Frühlingswetter : Ausgiebiges Sonnenbad in Warnemünde

Erholung pur: Melina und Debbie Neumann genießen ihr erstes Sonnenbad bei klassischer Musik, für die Annemarie Wilke (Gesang) und Yasmin Kellou (Akkordeon) sorgen.  Fotos: Michaela Kleinsorge
1 von 4
Erholung pur: Melina und Debbie Neumann genießen ihr erstes Sonnenbad bei klassischer Musik, für die Annemarie Wilke (Gesang) und Yasmin Kellou (Akkordeon) sorgen. Fotos: Michaela Kleinsorge

Tagesgäste und Einheimische beleben die Straßen

svz.de von
10. März 2014, 08:03 Uhr

Der Frühling hat sich am Wochenende von seiner schönsten Seite gezeigt und viele Tagesgäste ins Ostseebad gelockt. Während viele Warnemünder ihre Terrassen, den Balkon oder Garten mit Frühblühern verschönerten, setzten sich viele Ausflügler in Bewegung, um den Tag am Strand oder bei einem Bummel am Alten Strom zu genießen.

Michael Wetzel und Sabrina Krüger überlegten sich kurzfristig, nach Warnemünde zu fahren. „Es gibt keine bessere Gelegenheit, als den Kaffee mit Blick auf das Meer zu genießen“, sagen die Güstrower. In Diedrichshagen planten Paul und Paula ihre erste Tour mit dem blitzblank geputzten Rad und Roller zum Strand. Die ersten Inline-Skater zogen ihre Bahnen und auf den Radwegen herrschte Hochbetrieb. Schön, wer an diesem Tag nicht arbeiten musste. Im besten Fall „lässt sich das Angenehme mit dem Nützlichen bei strahlendem Sonnenschein verbinden“, sagt Annemarie Wilcke. Die Rostockerin studiert Klassischen Gesang und hatte sich spontan mit ihrer Freundin und Akkordeon-Spielerin Sabrina Krüger zu einem Probeauftritt am Straßenrand entschlossen. Als Zugabe gab es für die Passanten am Alten Strom nordische Volkslieder.

Die Straßencafés lockten mit Eis und Kaffee-Spezialitäten, wo sich viele nach einem ausgiebigen Strandspaziergang entspannt zurücklehnten. In der Mühlenstraße begaben sich Paul Horoz und Freundin Vanessa Weber auf die Suche nach geeigneten Sonnenbrillen und wurden schnell fündig. Die Berliner waren beim Frühstück in Ostsee-Laune und setzten sich spontan ins Auto. Melina und Debbie Neumann kehrten der Hauptstadt mit samt der ganzen Familie ebenfalls den Rücken zu. Die Schülerinnen vergnügten sich auf der Shopping-Meile und gönnten sich ein Sonnenbad.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen