Meeresmuseum Stralsund : Auch eine Schildkröte muss zum Arzt

Zuschauer beobachten im Meeresmuseum von Stralsund Taucher beim Einfangen der Schildkröten für die alljährliche Untersuchung.
1 von 16
Zuschauer beobachten im Meeresmuseum von Stralsund Taucher beim Einfangen der Schildkröten für die alljährliche Untersuchung.

Tierarzt Dieter Göbel (M) untersucht im Meeresmuseum von Stralsund gemeinsam mit weiteren Tierpflegern eine 33 Jahre alte Suppenschildkröte (lat. Chelonia mydas). Die Untersuchungen umfassen sowohl die Entnahme von Laborproben als auch eine ausführlichen Panzerpflege. Das Tier gehört zu den fünf Riesenschildkröten, die in Stralsund leben.

zur Startseite