Kleiner Igel in großer Not : Osterfeuer werden zu Todesfallen für Igel

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 29. März 2018, 20:30 Uhr

svz+ Logo
feuer igel_neu

Das Verschwinden der Insekten bringt beliebtes Stacheltier in Bedrängnis. Hunger, Krankheiten und Parasiten sind die Folgen

Die traditionellen Osterfeuer sind jedes Jahr eine tödliche Gefahr für Igel. Die Holzstöße werden oft schon Wochen und Monate vorher angehäuft und sind ein attraktiver Unterschlupf für die Winterschläfer, die wegen der momentan noch niedrigen Temperaturen schlummern. Tierschützer wie Jutta Schlawin von der Igelstation Jammersdorf in Nordwestmecklenburg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite