zur Navigation springen

Leiche in Nienhagen : Obduktion: Frau in Ostsee ertrunken

vom

Den Ermittlungen zufolge könnte die Tote aus Süddeutschland kommen

Die vor einer Woche tot in der Ostsee gefundene Frau ist ertrunken. Das habe die Obduktion ergeben, sagte ein Sprecher der Rostocker Staatsanwaltschaft am Montag. Den Ermittlungen zufolge könnte die Tote aus Süddeutschland kommen. Entsprechenden Hinweisen werde derzeit nachgegangen.

Spaziergänger hatten die Tote am 30. Oktober bei Nienhagen bekleidet und leblos im Wasser treibend entdeckt. Der Fall hatte den Ermittlern bisher Rätsel aufgegeben, weil kein dazu passender Vermisstenfall vorlag.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Nov.2016 | 09:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen