Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern : Nur noch der Bund kann den Werften helfen

von 28. September 2020, 19:33 Uhr

svz+ Logo
2VB_2426.jpg

Die Frist für den angeschlagenen Schiffbauer läuft nun aus. Fraktionschef der Linken Dietmar Bartsch wartet weiter auf Antwort der Kanzlerin.

Die Nerven dürften bis zum Zerreißen gespannt sein: Morgen läuft die offizielle Frist zur Rettung der krisengeschüttelten MV Werften ab, doch eine Lösung gab es bis Montag noch nicht. Die vom Land erhoffte Hilfe aus Berlin steht immer noch aus. Auch der Fraktionschef der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, kann noch keine Entwarnung geben, nachdem er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite