Ausstellungseröffnung in Schwerin : Nobelpreisträger Grass sagt Eröffnung ab

Die Eröffnung der großen Schau mit Grafiken und Plastiken von Günter Grass muss wohl ohne den Künstler stattfinden. Der Literaturnobelpreisträger kann aus gesundheitlichen Gründen nicht nach Schwerin kommen.

svz.de von
15. Januar 2013, 06:19 Uhr

Schwerin | Die Eröffnung der großen Schau mit Grafiken und Plastiken von Günter Grass muss wohl ohne den Künstler stattfinden. Der Literaturnobelpreisträger könne "aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Ausstellungseröffnung kommen", teilte das Sekretariat von Grass gestern auf Nachfrage der Norddeutschen Neuesten Nachrichten mit. "Er wäre gern gekommen, weil er das Schleswig-Holstein-Haus schätzt." Dort sind vom 25. Januar bis 3. März an Arbeiten von Grass zu sehen, der auch als Bildhauer, Zeichner und Grafiker ein Künstler von Rang ist. Das Sekretariat betonte, ein Besuch von Grass zu einem späteren Zeitpunkt sei aber möglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen