Abrechnungsbetrug : Neurochirurg wechselt Anwalt

Foto:

Angeklagter überrascht im Landgericht Rostock: Statt einer Erklärung Verteidigerwechsel beantragt.

svz.de von
24. Juli 2014, 20:36 Uhr

Überraschung im Landgericht Rostock: Die Prozessbeteiligten und die Besucher erwarteten eine Erklärung des angeklagten Neurochirurgen zu den ihm vorgeworfenen Taten. Stattdessen kam ein Antrag des Angeklagten auf den Wechsel seiner Pflichtverteidigung.

Im Prozess um Abrechnungsbetrug in Millionenhöhe vor dem Landgericht Rostock will der angeklagte 51-jährige Neurochirurg seinen Pflichtverteidiger wechseln. Dieser habe unter anderem Termine und Absprachen nicht eingehalten, ihm sei durch diese Verteidigung Schaden entstanden, sagte der Arzt gestern. Sein Anwalt betonte, er wolle sich dem Antrag nicht entgegenstellen und sprach von einer nachhaltigen Störung des Vertrauens. Das Gericht will heute über den Antrag befinden.

Der Rostocker Arzt soll Rechnungen für Leistungen erstellt haben, die er nie oder nicht in dem angegebenen Umfang erbracht hat. Dabei ist laut Anklage ein Gesamtschaden von rund 1,5 Millionen Euro entstanden. Zusätzlich wird ihm Urkundenfälschung vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt parallel wegen Kunstfehlern gegen ihn.

Der Arzt schlug gestern einen Rostocker Anwalt als Ersatz für seinen bisherigen Pflichtverteidiger vor. Dieser sei bereits in seinen Fall eingearbeitet. Der Prozess müsste im Falle des Verteidigerwechsels nicht neu aufgerollt werden, hieß es vom Landgericht. Im Laufe seiner Begründung zum Verteidigerwechsel kamen dem Angeklagten die Tränen. Es sei schmerzlich für ihn, dass er seine Familie in der momentanen Situation als Untersuchungshäftling nicht mehr versorgen könne. Er habe sicher Fehler gemacht, sagte er, ohne diese jedoch im Einzelnen zu erläutern. Der Prozess wird kommende Woche fortgesetzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen