Neue Wirtschaftshilfen, Aktuelle Corona-Lage - Die Ergebnisse des Wirtschaftsgipfels im Video

Für zusätzliche Wirtschaftshilfen in der Corona-Krise stellt Mecklenburg-Vorpommern weitere 100 Millionen Euro bereit. So wird etwa ein neues Programm für das verarbeitende Gewerbe aufgelegt, mit dem Investitionen verstärkt gefördert werden sollen. Bei einigen bereits bestehenden Hilfsprogrammen wird demnach die Antragsfrist verlängert oder der Kreis der Antragsberechtigten erweitert. Alle Ergebnisse des Wirtschaftsgipfels im Video. Wir berichteten live aus der Staatskanzlei.