Neue App für mehr Leser

SVZ digital jetzt auch für Android erhältlich

svz.de von
10. Dezember 2013, 00:36 Uhr

Nicht nur in Schulen, sondern auch zu Hause genießen viele den Einsatz von mobilen Endgeräten. Auch ihre Tageszeitung wollen immer mehr Menschen nicht mehr nur auf dem Papier sondern auch auf dem Smartphone oder dem Tablet-PC lesen.


Digitale SVZ auf dem Tablet lesen


Seit 2012 kann unsere Zeitung schon als digitale Ausgabe auf dem iPad genutzt werden. Seit Kurzem stehen die elektronischen Ausgaben nun auch über andere Tablets und Smartphones zur Verfügung, die nicht von Apple stammen. Marktführer bei diesen so mobilen Endgeräten ist der Suchmaschinenbetreiber Google. Dessen Betriebssystem Android ist ein offenes System und nicht auf bestimmte Telefonmarken beschränkt.


Android-App als neuestes Angebot


Das medienhaus:nord passt sich so den veränderten Mediennutzungsgewohnheiten an. Das Android-System beherrscht inzwischen den Smartphone-Markt. Die Android-App funktioniert fast genau so wie die i-Pad-App. Neu ist die Möglichkeit, direkt aus dem Programm eine E-Mail an den Autor eines Artikels zu schreiben oder den Text an Freunde und Bekannte weiter zu empfehlen. Allen Nutzern ist es nun möglich, die elf Ausgaben der Tageszeitung mobil zu lesen. Dabei merkt sich die Anwendung, welche Lokalausgabe der Leser bevorzugt und zeigt diese beim Start der App an.


Zeitung online für Frühaufsteher


Wer die Zeitung schon früh am Morgen auf seinem mobilen Gerät lesen möchte, kann das in der Regel schon zwischen 2 und 3 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen