Einbußen im Straßenbau : MVs Baufirmen pochen auf mehr Staatsaufträge

von 13. September 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Baustelle für den Neubau der Petersdorfer Brücke
Die Baustelle für den Neubau der Petersdorfer Brücke

Branche in MV klagt über Einbußen im Straßenbau. Land von Bauboom abgekoppelt

Kommunen und Land lassen die Baubranche hängen: Weniger Aufträge der öffentlichen Hand in Zeiten steigender Steuereinnahmen und schleppende Genehmigungsverfahren haben die Branche in diesem Jahr in die roten Zahlen rutschen lassen. Während in Deutschland das Geschäft boome und die Unternehmen steigende Umsätze meldeten, sei das Geschäft in MV im ersten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite