zur Navigation springen

Neue Marketing-Idee : "MV tut gut" wird weiterentwickelt

vom

Die Marketingkampagne „MV tut gut“ wird 2013 durch eine Berliner Kommunikationsagentur Agentur weiterentwickelt. Leitidee des neuen Konzeptes ist die selbstbewusste Betonung der Stärken MVs als „Land zum Leben“.

svz.de von
erstellt am 18.Dez.2012 | 10:33 Uhr

Schwerin | Die Marketingkampagne des Landes, "MV tut gut", wird von 2013 an durch eine Berliner Kommunikationsagentur weiterentwickelt. Das Land beauftragte damit das Berliner Unternehmen A&B One, wie die Staatskanzlei gestern in Schwerin mitteilte. Die Agentur habe sich in einer europaweiten Ausschreibung gegen 22 Mitbewerber durchgesetzt.

Leitidee des neuen Konzeptes sei die selbstbewusste Betonung der Stärken Mecklenburg-Vorpommerns als "Land zum Leben", hieß es. Das Markensymbol "Strandkorb" solle beibehalten werden. "Wir wollen eine Markenkommunikation, die die Chancen des Landes für junge Leute, für Familien und kreative Köpfe glaubwürdig und emotional herausstreicht", erklärte der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Christian Pegel.

Die A&B One Kommunikationsagentur GmbH wurde 1993 gegründet und hat Standorte in Berlin, Frankfurt am Main und Hamburg. Sie beschäftigt 110 Mitarbeiter und ist für etwa 70 Kunden tätig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen