MV präsentiert sich als Gastland bei Schweizer Ball

von
02. März 2010, 08:08 Uhr

Rostock/Zürich | Mecklenburg-Vorpommern wird sich beim 81. Schweizer Medienball am 30. Oktober als Gastland präsentieren. "Die Tourismusentwicklung bei uns an der Ostsee-Küste gehört sicher zu den Erfolgsgeschichten in den zurückliegenden 20 Jahren deutscher Einheit. Das hat wohl auch die Veranstalter bewogen, sich für uns zu entscheiden", sagte der Präsident des Tourismusverbandes, Mathias Löttge, gestern nach der Bekanntgabe des Gastlandes für den traditionsreichen Wohltätigkeitsball. Veranstalter ist der Zürcher Presseverein. Laut Löttge standen auch Mauritius und Ägypten als Gastländer für die Veranstaltung im Nobelhotel The Dolder Grand zur Auswahl.

Die Schweiz gehöre derzeit zu den Ländern, in denen Mecklenburg-Vorpommern verstärkt um Gäste wirbt, sagte Löttge. Gerade laufe eine Werbeaktion für die Direktflüge von Zürich nach Rostock-Laage und Heringsdorf. Nach Angaben Löttges wuchs im Vorjahr die Zahl der Feriengäste aus der Alpenrepublik, während die Besuche aus den meisten anderen Ländern zurückgingen. Der Medienball solle genutzt werden, um MV als Reise- und Kulturland aber auch als Wirtschaftsstandort vorzustellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen