Angeln im Schweriner See : Fangzeit für Zander

zander
1 von 2

23-11368170_23-66108344_1416393117.JPG von
20. Juni 2017, 19:30 Uhr

Marco Fust aus Bad Kleinen kennt den Schweriner Außensee aus dem Effeff. Er nennt sich selbst Hecht-Angler, zog Anfang Juni ein 1,12 Meter großes Exemplar aus dem Wasser. Nur wenige Tage später gelang ihm der nächste Coup: ein 83 Zentimeter großer und 5,6 Kilogramm schwerer Zander. „Die Schonzeit für Zander ist gerade vorbei. Deshalb war so ein Fang jetzt möglich“, erzählt der Angler stolz. Wo genau er den Zander gefangen hat, verrät Fust nicht. Gebissen hat der Raubfisch auf einen Gummi-Köder.

>> Weitere Geschichten aus dem Anglerland MV finden Sie hier!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen