Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin : Musiktheater auf neuem Weg

von 28. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Itziar Lesaka, Karen Leiber, Paul Kroeger und Sebastian Kroggel in der Kurzoper „A Hand of Bridge“·
Itziar Lesaka, Karen Leiber, Paul Kroeger und Sebastian Kroggel in der Kurzoper „A Hand of Bridge“·

Die Pandemie regte das Mecklenburgische Staatstheater an, mit „Triple Trouble“ etwas Neues zu wagen

Aus Publikumssicht links auf der Bühne erhebt sich blockhaft eine gigantische Milchtüte. „Be Healthy“ ist darauf zu lesen. Die Aufforderung gesund zu sein oder zu bleiben im Bühnenbild (Kathrin Kegler) des Einakters „Trouble in Tahiti“ von Leonard Bernstein – ist sie auch eine augenzwinkernde Anspielung auf Corona? Nach Wochen der Publikumsabstinenz ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite