Waren : Müritz Sail startet

Spaß auf dem Wasser, Bummeln unterm Riesenrad: In Waren beginnt die 16. Müritz-Sail - unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen.

svz.de von
25. Mai 2017, 09:00 Uhr

In Waren an der Müritz beginnen die Feierlichkeiten zur 16. Müritz-Sail. Die Veranstalter des maritimen Volksfestes hoffen bis Sonntag auf sonniges Wetter, genug Wind für Wettfahrten sowie Tausende Schaulustige. Offiziell eröffnet wird das Fest am Donnerstagabend durch Warens Bürgermeister Norbert Möller (SPD).

Wegen der Sicherheitslage haben die Veranstalter erstmals schwere Betonklötze an den Zufahrten zur Schausteller- und Händlermeile am Hafen aufgestellt. Die Müritz Sail eröffnet traditionell die maritime Festsaison im Nordosten und hatte in den Vorjahren geschätzt bis zu 60 000 Gäste angezogen.

Geplant sind Rundflüge per Wasserflugzeug, Segelboot-, Kanu- und Drachenbootrennen und Spaß-Aktionen wie das Fischerstechen, bei dem sich die Teilnehmer mit einer Art Lanze von Stegen bugsieren. Viel Spaß erhoffen sich die Organisatoren auch von einem Schubkarrenrennen auf wackligen Schwimmstegen. Einer der Höhepunkte ist das Höhenfeuerwerk am Samstagabend am Wasser. Einbezogen wird auch ein Katamaran- und Surfzentrum in Boek am Südende der Müritz.

Die Müritz Sail findet erstmals im komplett erneuerten Stadthafen Waren statt, in dessen Erweiterung zuletzt knapp zehn Millionen Euro geflossen waren. Das Heilbad ist die größte Stadt an der Müritz und gilt als touristisches Zentrum der Seenplatte.

Weitere maritime Feste sind Anfang Juni die „Haff-Sail“ Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald), Hafenfeste in Wismar, Greifswald und Wolgast sowie Zeesboot-Regatten auf dem Fischland-Darß. Als Höhepunkt gilt Anfang August die Hanse Sail in und um Rostock. Laut Landestourismusverband ziehen die maritimen Volksfeste insgesamt rund zwei Millionen Gäste im Jahr an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen