Unfall bei Anklam : Mitfahrerin stirbt nach Frontalzusammenstoß

 

 

Fünf Schwerverletzte und eine Tote sind das tragische Ende eines schweren Unfalls auf der B109 bei Anklam.

von
09. August 2015, 18:23 Uhr

Einen Toten und fünf Schwerverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Sonntag auf der B109 zwischen Ducherow und Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald). Ein 74-jähriger Autofahrer geriet in einer Rechskurve auf die Gegenfahrbahn, streifte ein entgegenkommendes Auto, und stieß mit einem weiteren PKW frontal zusammen, teilte die Polizei mit. Der Fahrer, seine Ehefrau sowie die 11-jährige Enkelin wurden dabei schwer verletzt. In dem anderen Auto saßen drei Personen; eine 56-jährige Mitfahrerin starb noch an der Unfallstelle. Fahrer und Beifahrer wurden ebenfalls schwer verletzt. Die beiden Insassen des Pkw, den der Verursacher streifte, blieben unverletzt. Alle drei Pkw waren anschließend nicht mehr fahrbereit.Der Schaden beträgt rund 30 000 Euro. Die B109 wurde voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen