zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

19. August 2017 | 02:02 Uhr

Verkehr : Mehr Tote bei Unfällen in MV

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

43 Menschen starben im ersten Halbjahr auf den Straßen von MV – ein Zuwachs von 13 Prozent

Die Zahl der Verkehrstoten ist in diesem Jahr in Mecklenburg-Vorpommern wieder gestiegen. Wie das Innenministerium auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte, starben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 43 Menschen auf den Straßen des Landes. Das sind 13 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, als 38 Personen bei Unfällen ums Leben kamen. Im gesamten Jahr 2015 waren 93 Todesopfer zu beklagen.

„Hauptunfallursachen bei den tödlich verlaufenden Unfällen im ersten Halbjahr 2016 waren Vorfahrtsfehler, Abkommen von der Fahrbahn und unangepasste Geschwindigkeit“, sagte Ministeriumssprecher Michael Teich. Elf Menschen starben, nachdem das Auto gegen einen Baum geprallt war. „Bei vier Unfällen mit tödlichen Folgen war Alkohol im Spiel“, so der Sprecher. Die Zahl der tödlich Verunglückten war im Nordosten nach dem Höchststand im Jahr 1991 mit 624 Toten kontinuierlich gesunken und hatte 2013 mit 80 Verkehrstoten ihren bisherigen Tiefstand erreicht. Seither geht die Tendenz wieder leicht nach oben.

Die Entwicklung wird im Innenministerium unter anderem auch auf das von Jahr zu Jahr steigende Verkehrsaufkommen in den Urlaubsmonaten Juni, Juli und August zurückgeführt.

Auch die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle in Mecklenburg-Vorpommern stieg im ersten Halbjahr. 26    317-mal krachte es auf den Straßen des Landes – 2,12 Prozent häufiger als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Ein leichter Rückgang ist dagegen bei der Zahl der Verletzten zu beobachten. 614 Menschen wurden bei Unfällen im ersten Halbjahr schwer verletzt (-0,65 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) und 2517 Personen erlitten leichte Verletzungen (-2,02 Prozent).

Auch bundesweit steigen die Unfallzahlen wieder. Die Polizei nahm 2015 etwa 2,5 Millionen Unfälle auf, ein Plus von 4,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Verkehrstoten auf Deutschlands Straßen stieg 2015 gegenüber 2014 um 2,9 Prozent auf 3475.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Jul.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen