Propaganda und Desinformation : Medienkompetenz früh vermitteln

von 04. September 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
Im Lesergespräch, moderiert von Chefredakteur Michael Seidel (l.), hatte es die amerikanische Wissenschaftlerin Alina Polyakova nicht einfach.
Im Lesergespräch, moderiert von Chefredakteur Michael Seidel (l.), hatte es die amerikanische Wissenschaftlerin Alina Polyakova nicht einfach.

Die amerikanische Wissenschaftlerin Alina Polyakova diskutierte mit Lesern über die Abwehr von Desinformation in den Medien.

So gut gefüllt wie gestern Abend war das Casino im medienhaus:nord schon lange nicht mehr. Die Diskussionsveranstaltung mit Alina Polyakova, amerikanische Wissenschaftlerin und Co-Autorin der Studie „The Kremlin’s Trojan Horses“ (Die Trojanischen Pferde des Kreml) der liberalen Denkfabrik Brookings fand regen Zuspruch unter unseren Lesern. Kernthema wa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite