zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

11. Dezember 2017 | 01:34 Uhr

Mecklenburgs unbekannte Minister

vom

svz.de von
erstellt am 19.Aug.2013 | 07:49 Uhr

Schwerin | Seit Jahren im Amt, aber die Wähler wissen nichts mit den Namen anzufangen. Die große Umfrage unserer Zeitung zeichnet ein katastrophales Bild der Politiker-Bekanntheit in Mecklenburg-Vorpommern. Vier von acht Ministern sind nicht einmal der Hälfte der Bürger bekannt. Uta-Maria Kuder (CDU) ist seit 2006 Justizministerin. Doch zwei Drittel der Bürger zucken mit den Schultern, wenn sie ihren Namen hören. Nicht einmal die umstrittene Gerichtsreform, die das Land seit einem Jahr in Atem hält, verbessert Kuders Bekanntheitswerte.

Das Bielefelder Meinungsforschungsinstitut Emnid hat im Auftrag unserer Zeitung repräsentativ 750 Bürger befragt. Dabei wurden nur die Namen von Spitzenpolitikern ohne Partei und Funktion vorgegeben. Ergebnis: Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU), für das Land zweifellos ein wichtiger Minister, ist ebenso wie Kuder für zwei Drittel der Bürger ein No-Name. Unbekannt. Volker Schlotmann (SPD), Energie- und Verkehrsminister, Fehlanzeige. Selbst Heike Polzin (SPD): Die Finanzministerin verantwortet einen bundesweit beachteten Erfolg Mecklenburg-Vorpommerns. Trotz Finanzkrise und Steuerausfällen muss das Land nicht in den Schuldentopf greifen, zahlt sogar Kredite zurück. Neben Bayern und Sachsen ist MV das einzige Bundesland, das Schulden tilgt. Doch die Bürger kennen die Finanzministerin nicht. 57 Prozent sagt der Name Polzin nichts.

Unbekannter als diese Minister sind nur noch drei Fraktionschefs im Landtag, Norbert Nieszery (SPD), Vincent Kokert (CDU) und Jürgen Suhr (Bündnisgrüne). Einzig der Name Helmut Holter, Fraktionschef der Linken, sagt der Hälfte der Wähler etwas. Aber der war bereits von 1998 bis 2006 Minister und ist seit 1991 in der Landespolitik aktiv. Dafür ist ein Bekanntheitsgrad von 51 Prozent dennoch mager. Sieben von 13 Spitzenpolitikern sind weniger als der Hälfte der Wähler bekannt!

Ganz oben auf der Bekanntheitsliste stehen Ministerpräsident Erwin Sellering und Landwirtschaftsminister Till Backhaus. Neun von zehn Bürgern kennen die beiden SPD-Politiker. Backhaus hat im Vergleich zu älteren Umfragen einen großen Sprung gemacht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen