Lebenserwartung in MV : Mecklenburger sterben besonders früh

dpa_1486a6000438d3b4

76 Jahre und 6 Monate - so alt werden im Durchschnitt Menschen aus MV. Das sind 1 Jahr und 8 Monate weniger als der Bundesdurchschnitt.

svz.de von
05. März 2016, 16:00 Uhr

Menschen in MV sterben besonders früh. Die Lebenserwartung für neugeborene Jungen liegt laut Sterbetafel 2012/14 bei 76 Jahren und 6 Monaten. Das sind 1 Jahr und 8 Monate weniger als im Bundesdurchschnitt, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden gestern mitteilte. Bei den Mädchen in MV beträgt die Lebenserwartung 82 Jahre und 10 Monate, das sind 3 Monate weniger als im Bundesdurchschnitt. Die niedrigsten Werte weisen mit 76 Jahren und 2 Monaten Männer in Sachsen-Anhalt sowie mit 82 Jahren und 2 Monaten Frauen im Saarland auf.

Insgesamt steigt die Lebenserwartung in Deutschland. Sie beträgt für neugeborene Jungen 78 Jahre und 2 Monate und für neugeborene Mädchen 83 Jahre und 1 Monat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen