Galenbecker See : Unterwegs in einem der ältesten Naturschutzgebiete

von 10. Juli 2021, 00:00 Uhr

svz+ Logo
Der Graureiher ist am Galenbecker See zu Hause.
Der Graureiher ist am Galenbecker See zu Hause.

Der Galenbecker See im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist ein Refugium für viele Arten

Er ist eines der ältesten Naturreservate Deutschlands: der Galenbecker See. Ende der 1930er-Jahre wurde er als Schutzgebiet ausgewiesen. Dem vorausgegangen waren seit Beginn des 20. Jahrhunderts hartnäckige Bemühungen von Naturforschern der Universitäten Rostock und Greifswald. Während des Zweiten Weltkriegs musste der See als Zielgebiet für den Bomben...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite