Ehrenpreis : Ein Herz für die Heimatstadt

Bewahrer mecklenburgischer Geschichte: Dieter Ehrke (M.) engagiert sich seit Jahren für das Plauer Heimatmuseum.
Bewahrer mecklenburgischer Geschichte: Dieter Ehrke (M.) engagiert sich seit Jahren für das Plauer Heimatmuseum.

Dieter Ehrke erhält Preis der Stiftung Mecklenburg

von
19. November 2018, 14:38 Uhr

Dieter Ehrke aus Plau am See ist mit dem „Preis für besondere Verdienste um die Bewahrung und Vermittlung mecklenburgischen Kulturerbes“ der Stiftung Mecklenburg ausgezeichnet worden. Das teilte die Stiftung Mecklenburg mit, die mit der Auszeichnung Ehrkes Engagement für das Burgmuseum in Plau am See würdigt. Seit fast 20 Jahren öffnet er zusammen mit 35 weiteren Ehrenamtlichen des Heimatvereins die Anlage für Touristen und Einheimische und gibt so einen lebendigen Einblick in die Geschichte seiner Heimatstadt. „Hier wird ein Stück mecklenburgische Geschichte bewahrt und an ein breites Publikum vermittelt“, würdigte Henry Tesch als Ratsvorsitzender der Stiftung Mecklenburg den Preisträger.

Der Ehrenpräsident des Museumsverbandes in Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Wolf Karge, lobte in seiner Laudatio Ehrkes Interesse für die Plauer Geschichte: Als Diplom-Ingenieur für Maschinenbau habe sich dieser zunächst für den Erfinder Dr. Ernst Alban und dessen Maschinenfabrik in Plau am See begeistert und davon ausgehend sei ein Museum mit interessanten technischen Schwerpunkten entstanden.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen