Rostock : Die Geschichte eines Denkmals

von 19. November 2018, 14:47 Uhr

svz+ Logo
Das Denkmal am Kabutzenhof in Rostock wurde 1977 eingeweiht.
Das Denkmal am Kabutzenhof in Rostock wurde 1977 eingeweiht.

Ausstellung im Kröpeliner Tor in Rostock widmet sich Bronzeplastik der revolutionären Matrosen

„Reichpietsch, Köbis, revolutionäre Matrosen“. Unter dieser Überschrift widmet sich ab 8. November eine Ausstellung im Kröpeliner Tor in Rostock der Geschichte der Monumentalplastik am Kabutzenhof. Die Schau stellt aus Anlass des 100. Jahrestages des Kieler Matrosenaufstands die Entstehungsgeschichte der Gedenkstätte mit den beiden bis zu neun Meter ho...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite